Beitragsseiten

  • Alle Lionsclubs unserer Stadt leisten einen finanziellen Beitrag zur  Durchführung einer Activity unserer holländischen Freunde „Eye-camp-Nepal“.
  • Ein Streit um eine Distrikt-Umlage für die in Köln aufgestellte Stele des Lions-Freundes Prof. Heinz Mack, ZERO Gruppe, ließ die Wogen hochschlagen.
  • Der Champagner-Empfang (Jerobem x 4) mit anschließendem Menü beim Spitzenkoch in Wuppertal, zu dem der Club in einem Reisebus erschienen ist, war ein einmaliges Erlebnis am Ende eines Lions-Jahres.
  • Einer von uns wird Zone Chairman.
  • Unser Weihnachtsbasar auf dem Neumarkt brachte 8.000 DM ein. Eine Riesensumme.
  • Ein großes Ereignis war unser Tennisturnier am Töppersee. Wir haben große Begabungen in unseren Reihen.
  • Für die Kinder der Herbertzstraße besorgen Strümpfe, Obst, Süßes und Nicolausgaben.
  • Wie bunt sind doch unsere Themen: Erschließung neuer Märkte in der  Haute Couture Paris.
  • Mode im Wandel. Vom Deutschen Institut für Herrenmode in Köln referiert der Geschäftsführer.
  • Unser Notar erklärte uns die römische Geschichte, unser Literaturchef sprach über Pädagogik und Kultur und unser Hoher Beamter über die Schulpolitik, unser Architekt über die Kommunalpolitik.
  • In der Vorweihnachtszeit erlebten wir eine gemeinsame, familiäre Mal- und Füllaktion von Meisen-Futterglocken.
  • Wir besichtigten die Großdruckerei eines Freundes und das IBM-Centrum NRW.
  • In einem Lions-Jahr standen Getränke im Vordergrund. Nicht im Sinne unserer Kehlen, wir wurden als Kaufmann gefordert und besichtigten die Rheinfelsquellen in Duisburg und die Bolten-Brauerei in Korschenbroich.
  • Der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe Berlin/Radolfzell sprach  über die Aktivitäten seiner Organisation im Umwelt- und Verbraucherschutz.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.